Bogota – Sightseeing

Bogota liegt auf einem Hochebenplateau der Anden. Im Osten der Stadt ist Monserrate, ein 3.150m hoher Berg mit einer Kirche drauf. Das interessantere daran ist aber dieser unglaublich tolle Ausblick über die ganze Stadt, ins Andenhinterland und den Berggipfel Guadalupe mit der Jesus-Statue etwas weiter südlich. Einfach gigantisch! Aber nicht nur der Berg, sondern auch der Weg hinauf sind eine Reise wert. Denn eine von den Schweizern in den 1920ern erbaute (in den 1990er restaurierte) Standseilbahn führt mit teilweise 80% Steigung den Berg hinauf.

Außerdem waren wir in Zipaquira etwa eine Stunde nördlich von Bogota um dort in eine alte Salzmine hinabzusteigen und die Catedral de Sal zu bestaunen. Wow! Ganz tolle Inszenierung von Licht und Entfernungen….

P.S. Der aufmerksame Leser mag sich vielleicht wundern, wie wir denn überhaupt nach Zipaquira gekommen sind, denn vor öffentlichen Verkehrsmittel haben wir hier Angst! 😉 Ein netter Taxifahrer, natürlich eines weißen, registrierten Taxis, hat uns am Tag vorher von Monserrate nach Hause gefahren und uns total selbstlos von der tollen Salzkathedrale erzählt und angeboten uns gegen einen kleinen Unkostenbeitrag (einer Dollarhöhe, die hier unerwähnt bleiben soll- für Sicherheit zahlt man eben) dorthin zu fahren. Jorge war sehr nett und wir leben noch …

One thought on “Bogota – Sightseeing

Comments are closed.